Fotografie in Beratung und Therapie – was unsere Seele in Bildern (auf)zeigen kann wie wir uns selbst damit näher kommen können – bald buchbar

Fotos: Die meisten von uns haben hunderte auf unseren Smartphones. Fotos sind aus unserem Alltag nicht mehr weg zu denken, seit sie so selbstverständlich geworden sind. Aber was sind eigentlich die tieferen Gründe, aus denen heraus wir fotografieren? Was bedeutet es, „einen Moment festzuhalten“? Und was geschieht in unserem Gehirn, wenn wir diese Bilder dann später noch einmal ansehen? Sowohl die Fragen als auch die Antworten darauf kann man sich in Coaching, Beratung und Therapie zunutze machen.

·1. August 2021

Fotos sind mehr als der schnelle Klick in einer netten Situation. Sie sind eine Kunstform, die bewegt. Fotos können uns sowohl in Kontakt mit unseren Emotionen bringen, sie können uns aber auch helfen, überwältigende Gefühle etwas mehr aus der Distanz zu betrachten. Wir können Fotos in Beratung und Therapie daher nutzen, um Gefühle zugänglich oder erfahrbar zu machen, und wir können sie nutzen, uns bzw. unsere Klienten von Gefühlen zu distanzieren, damit sie nicht von ihnen überrollt werden.

Fotos können Sammlungen über ein Thema sein. Sie können Abbildungen von Ressourcen sein, um als Erinnerungsanker zu dienen. Und sie können noch vieles mehr.

Das Seminar geht auf die Möglichkeiten ein, Fotografie in Coaching, Beratung und Therapie sinnvoll einzusetzen. Natürlich erkläre ich auch immer die psychologischen und neuroanatomischen Hintergründe, damit die Interventionen auch logisch nachvollziehbar werden.

Besonderes Bonbon dieses Seminar sind Worksheets, die du selbst nutzen und bearbeiten kannst. So kannst du im Verlauf des Seminars die einzelnen Möglichkeiten selbst erfahren und somit erspüren, was die Arbeit mit Bildern auslöst – das macht die spätere Anwendungen mit Klienten einfacher. Es ist also sowohl ein theoretisches als auch ein praktisches Seminar. 🙂

Du findest hier alle Seminare mit ihren regulären Preisen. Solltest Du Dir eins Deiner favorisierten Programme nicht leisten können, möchte ich Dich nicht ausschließen. Du darfst bei allen Seminaren mit einem regulären Preis von über 250.- Euro selbst entscheiden, wie viel für Dich geht. Hierfür kannst Du verschiedene Gutscheincodes verwenden, die Du selbst im Bezahlvorgang eingeben kannst. Dort findest Du eine Zeile: “Gutscheincodes”. Es geht pro Warenkorb nur ein Gutscheincode einzulösen. Wenn du mehrer Seminare vergünstigt kaufen möchtest, kannst du einfach jedes Seminar einzeln kaufen. Die Codes lauten:

  • ichbrauche20%rabatt = du bezahlst 80% des regulären Kurspreises
  • ichbrauche30%rabatt = du bezahlst 70% des regulären Kurspreises
  • ichbrauche40%rabatt = du bezahlst 60% des regulären Kurspreises
  • ichbrauche50%rabatt = du bezahlst 50% des regulären Kurspreises

Nicht Registriert
Dieser Kurs ist derzeit geschlossen

Du hast Fragen? Sende mir dazu gerne Deine Nachricht